Sport & Fitness mit Personal Trainer

Für eine bessere Gesundheit und Fitness – Bewegung und Sport mit Tipps und Trick von einem Personal Trainer

Der Frühling ist im vollen Gange und jeder sollte nun aktiver werden, denn Sport ist gesund. Doch vielen scheint es nach so einer langen Winterpause recht schwer zu fallen, sich endlich wieder aufzuraffen und die Pfunde von Weihnachten sowie danach von der Waage zu bekommen. Es will einfach nicht mit der eigenen Disziplin funktionieren. An der Stelle ist die Flinte nicht ins Korn zu werfen, denn es gibt externe Hilfen, die herangezogen werden können. Der unmotivierte Sportler kann einen Personal Trainer hinzuziehen. Nachstehend werden die Vorteile von diesem aufgezeigt.

Konkretes Anpacken mit externer Unterstützung

Sport & Fitness mit Personal Trainer

Damit es nun aus dem oben genannten Alltag hinausgeht, sollte der angehender Sportler einen Personal Training einschalten. Alleine die konkrete Terminvereinbarung setzt ihn unter positiven Druck, zunächst denselben einzuhalten. Das ist bereits der erste Motivationsschub, den er zu Anfang braucht.
Er wird bei diesem Termin schnell merken, dass diese Trainer wirkliche gute Erfahrungen haben, die anfängliche Bewegung richtig anzugehen und eine fundierte Fitness aufzubauen. Das ist meistens der große Hemmschuh, dass der Sporttreibende nicht weiß, wie er angemessen seine Fitness steigern kann. Er überfordert und frustriert sich selbst mit zu großen Trainingseinheiten. Zu starker Muskelkater und Herzrasen sind Zeichen dafür, dass es zu viel auf einmal war. Eine Form der Bewegung sollte langsam eingeschlichen und aufgebaut werden, damit sich der gesamte Körper darauf einstellt. Gerade das Herz-Kreislauf-System sollte der Sportler nicht zu stark überlasten.
Zum anderen sollte der Sporttreibende Unterstützung bei den Übungen bekommen, damit er sich nicht verletzt. Denn gerade der Sport am Anfang kann nach einer langen Pause gefährlich werden. Sportverletzungen im Muskel- und Gelenkbereich sind keine Seltenheit. Der Trainer weiß, wie sich der Sporttreibende steigern kann. Sind die Übungen zu Hause oder an Sportgeräten, spielt das keine Rolle. Er kennt sich mit beiden Formen gut aus.
Die Phasen der sportlichen Aktivitäten steigern sich über die Zeit. Aber dennoch ist der Aktivist zum Durchzuhalten aufgefordert. Ist er bei den Aktivitäten ganz alleine, ist der Drang, irgendwann mittendrin aufzuhören, viel größer, als wenn er in Begleitung wäre. Ein Personal Trainer kennt diese „toten Punkte“ ebenso bei sich selber. Er ist eigentlich der Profi dafür, diese stetig zu überwinden. Deswegen ist er derjenige, der am besten motivieren kann. Er schafft es glaubhaft, den angehenden Sportler über diese Punkte hinwegzubringen, die Trainingseinheiten nicht zu unterbrechen oder sogar ganz aufzugeben.

Abnehmen – wenn das der Profi begleiten sollte

Das Thema Abnehmen ist sehr schwer. Vielleicht ist es sogar das schwerste am Thema Gesundheit überhaupt. Denn gerade Berufstätige sind eingespannt und haben Essensweisen an den Tag gelegt, die für eine Gewichtsreduktion schädlich sind. Sie essen sehr schnell und haben sehr viele Nahrungsmittel auf dem Speiseplan, die nur dick machen oder Verdauungsprobleme bereiten. Aus diesem Grund ist hier eine individuelle Ernährungsberatung sehr wichtig! Natürlich wird der beginnende Aktivist nicht alle Dinge sofort ändern können. Sie sind über einen längeren Zeitraum meist geradezu konditioniert worden. Aber ein Trainer an seiner Seite kann ihm zeigen, wie seine Fitness und sein Grundbedarf an Energie im Alltag gesteigert werden können. Das hat positive Auswirkungen, welche eine Gewichtsreduktion erst ermöglicht. Wie das ganze Zusammenspiel von sportlichen Aktivitäten und der Ernährung funktioniert, kann der Sportler mit dem Trainer persönlich bei den Trainingseinheiten übrigens eher beiläufig besprechen. Das ist der positive Seiteneffekt, den der Aktive mit einem Personal Training verbinden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.